News

May 12, 2014

Jahrestagung am Nürburgring

Am letzten Wochenende führte junited AUTOGLAS ihre bereits 9.Jahrestagung durch. Wie immer begleiteten namhafte Kunden und Lieferanten die wichtigste Veranstaltung der Autoglas-Kooperation. Die beiden Geschäftsführer André Herbrand und Tobias Plester begrüßten gut 350 Teilnehmer, ein neuer Rekord in der noch kurzen Geschichte des Unternehmens.

In bewährter Tradition bot das Team von junited AUTOGLAS einen Mix aus Fachvorträgen und abwechslungsreichem Rahmenprogramm. So informierten u.a. die Versicherungen DEVK und admiraldirekt.de über ihre Schadenorganisation sowie die Lieferanten Hella Gutmann,  Pilkington und SIKA über neue Trends rund um Autoglas und die Bearbeitung im Aftermarkt. Für Begeisterung unter den Teilnehmern sorgten der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Urs Meier und AUTOHAUS- Herausgeber Prof. Hannes Brachat mit ihren kurzweiligen Vorträgen. Zudem wurde mit Blick auf die Marktbegleiter die klare strategische Aussage wiederholt, dass sich die junited-Gruppe ausschließlich auf Autoglasspezialisten als Werkstattpartner fokussiert, was von den Partnern und Kunden mit großer Zustimmung aufgenommen wurde.

Im Rahmenprogramm konnten die Gäste den „Ring“ bestaunen, sowohl mit einem Renntaxi oder dem eigenem Fahrzeug auf der Nordschleife. Alternativ ging es auch eine Nummer kleiner auf der Kartbahn oder nur als Zuschauer beim Training für das Qualifying zum 24-Stunden-Rennen, welches parallel zur junited-Jahrestagung am Samstag und Sonntag auf dem Nürburgring stattfand.

Höhepunkt war in diesem  Jahr die Party zum zehnjährigen Jubiläum von junited AUTOGLAS. Auf die Erfolgsgeschichte stießen die junited-Partner, ihre Kunden und Lieferanten sowie die Mitarbeiter der Kölner Zentrale gebührend an. Es wurde eine lange, stimmungsvolle Nacht, nur kurz unterbrochen durch die Ehrungen für die Partner und Kunden der „ersten Stunde“.

Erstmals wurde allen anwesenden Partnern am Samstag die neue Kooperation mit der Hilfsorganisation „Die Arche“ vorgestellt. junited AUTOGLAS wird das Kinderhilfsnetzwerk zukünftig mit Geld- und Sachspenden, aber vor allem auch ehrenamtlichen Aktionen unterstützen. „Wir haben uns in den letzten Monaten intensiv mit dieser Thematik auseinandergesetzt und mit vielen Hilfsorganisationen Gespräche geführt. Wir sind überzeugt, dass bei der Arche unsere Hilfe genau da ankommt, wo sie benötigt wird, “ so Tobias Plester, Geschäftsführer von junited AUTOGLAS.  Bei einer spontanen Sammelaktion unter den Partnern kam die stolze Summe von 1.774,70 € als „Kick-Off“ zusammen.

In bester Stimmung und mit der großen Gewissheit, dass die Führung von junited AUTOGLAS nicht nur fordert, sondern auch das Miteinander und die Beziehungen zu Kunden und Lieferanten leidenschaftlich fördert, traten die Gäste ihren Heimweg an.

junited AUTOGLAS ist mit aktuell über 220 Stationen das größte deutsche Netzwerk selbstständiger Autoglasspezialisten und die Nummer zwei in diesem Markt. Erst 2004 gegründet, ist die Kooperation mit Sitz in Köln heute bundesweit für Flotten- und Leasinggesellschaften sowie  Versicherungen erfolgreich als Dienstleister tätig. Die junited-Gruppe setzt dabei konsequent auf unternehmergeführte Service- und Qualitätskompetenz.